Willkommen auf der Website meiner
Praxis für Schmerztherapie in Hamburg-Uhlenhorst.

Diese Seite soll Ihnen einen ersten Einblick in meine Arbeitsweise, Praxis und über mich geben.

 

Sie wollen wieder schmerzfrei leben?!

 

Im Laufe des Lebens sind Schmerzen immer mal wieder unsere Wegbegleiter. Bei dem einen öfter, bei dem anderen seltener. Ich schreibe bewusst kein „leider“ vor diese Tatsache, denn der Schmerz sollte als positives Zeichen wahr genommen werden!

stop den schmerz logoNein, ich möchte Sie nicht auf den Arm nehmen, sondern vielmehr die Augen dafür öffnen, dass der Schmerz fast immer als ein großes STOP-Schild unseres Körpers  gesehen werden sollte, da er uns fast immer vor weiteren Schädigungen unseres Körpers warnen will. Und da wir des öfteren auf nichts anderes hören- kommt irgendwann der Schmerz.

Ausgenommen sind hier natürlich Schmerzen, die von einem akuten Trauma oder Unfall her rühren. Je nach Schädigung von körperlichen Strukturen muss in diesen Fällen besonders geguckt werden, ob und was noch wie in seinen ursprünglichen Zustand wieder her zu stellen geht oder wie man die Folgen größt möglich  begrenzen kann.

Aber nehmen wir nur einmal das ganz einfache Beispiel des Kopfschmerzes, der kommt, weil wir zu wenig Richtiges oder zu viel Falsches getrunken haben… schon setzen die Kopfschmerzen ein. Unser Körper braucht aber am dringendsten Wasser. Sonst sterben Zellen, sonst gerät der Stoffwechsel u.v.m. und damit der ganze Körper durcheinander. BEVOR wirklicher Schaden genommen wird, sendet der Körper uns also einen Schmerz. Wir trinken nun reichlich Wasser und der Schmerz geht- alles ist wieder im Lot. Seien wir ihm also dankbar für den Schmerz-Hinweis!

Leider (nun doch) ist die Lösung nicht immer so einfach.
Meistens, weil die Ursache nicht so klar erkennbar ist oder ein Leiden schon länger mit sich rum geschleppt wird, ein Schmerz längere Zeit einfach ertragen oder verdrängt wird, oder durch Schmerztabletten immer wieder unnatürlich ausgeschaltet wurde.

stop den schmerz hamburg

Eine Chronifizierung des Schmerzes steht bevor,  wirkliche Schädigungen (Übersäuerung, Gelenkverschleiß, degenerative Veränderungen….) drohen oder treten ein. Ein Teufelskreislauf aus weniger Bewegung, Passivität u.ä.,  mehr Medikamenten und psychischen Symptomen beginnt.

Umso wichtiger ist es, die Spirale des Schmerzes möglichst am Anfang  zu stoppen.

Aber auch, wenn Sie schon jahrelang Schmerzen haben, sollten Sie nicht aufgeben. 

  • Ist die WIRKLICHE Ursache ihrer Schmerzen bekannt?
  • Wurde ursächlich geforscht?
  • Welche naturheilkundlichen Verfahren haben Sie schon probiert?

Vielen sind die Möglichkeiten der alternativen Schmerztherapie gar nicht bekannt.  Schauen Sie sich also gerne auf meiner Homepage um- Ich hoffe, Sie  entdecken  für IHREN persönlichen Schmerz ein STOP Schild!

Bitte kontaktieren Sie mich gerne für individuelle Fragen, denn meine Homepage kann nur einen Überblick über die Verfahren und Erkrankungs-Beispiele geben und sich nicht auf die vielen  möglichen Einzelfälle beziehen.